Intelligent parken

AIPARK

AIPARK ist ein webbasierter Informationsdienst, der Autofahrern die Parkplatzsuche in Städten erleichtert. Das System nutzt künstliche, neuronale Netze zur Analyse von Verkehrs-, Infrastruktur- und Sozialdaten. Als Datenquelle dienen über 5 Millionen Smartphone-Nutzer, die in Echtzeit anonymisierte Bewegungsdaten bereitstellen. Fahrer können sich mit AIPARK als App oder künftig auch über das Fahrzeug-Infotainment-System zur Parkplatzsituation am Zielort informieren und sich direkt dahin navigieren lassen. Das reduziert die Suchzeit, schont Nerven und entlastet die Umwelt.

Außerdem entwickelt AIPARK ein sensorbasiertes digitales Parkleitsystem für Straßenparkplätze. Ein Pilotprojekt hierzu wird bereits Mitte 2018 in Braunschweig ausgerollt werden.

Neben dem ersten Platz beim Idee-Wettbewerb 2017 war AIPARK auch bei anderen Wettbewerben erfolgreich wie im NVIDIA Inception Program oder der Agorize Al Challenge in Frankreich, bei dem junge Unternehmen ausgezeichnet werden, die innovative Anwendungen für Künstliche Intelligenz schaffen. Dort belegte das Team von Julian Glaab, Johannes Riedel, Mathias Rudnik, Andreas Müller, Torgen Hauschild, Marcel Kessler und Matthias Natho den dritten Platz.

Neben dem ersten Platz beim Idee-Wettbewerb 2017 war AIPARK auch bei anderen Wettbewerben erfolgreich wie im NVIDIA Inception Program oder der Agorize Al Challenge in Frankreich, bei dem junge Unternehmen ausgezeichnet werden, die innovative Anwendungen für Künstliche Intelligenz schaffen. Dort belegte das Team von Julian Glaab, Johannes Riedel, Mathias Rudnik, Andreas Müller, Torgen Hauschild, Marcel Kessler und Matthias Natho den dritten Platz.

 

 

„Was uns antreibt? Wir haben Spaß daran mit Kreativität und den Technologien der Digitalisierung selbst neue Produkte und Services zu entwickeln, die den Menschen wirklich helfen.“

www.aipark.de

Foto: Allianz für die Region/Susanne Hübner
Foto: Allianz für die Region/Susanne Hübner